Miram Kästner - Systemische Aufstellung

Mein Angebot

Jeder Mensch ist Teil mehrerer Systeme. Das Familiensystem ist eines der stärksten das wir kennen. Darüberhinaus gibt es im Alltag aber noch weitere Systeme, wie z.B. Firma, Freundeskreis, Verein,… . Von Kind an prägen uns Menschen systemische Erlebnisse und beeinflussen das tägliche Handeln. Sie sind bewusst, aber auch häufig unbewusst fester Bestandteil unseres Charakters, unserer Sichtweise und Denkmuster.

Durch eine Aufstellung kann man diese Erlebnisse sichtbar machen und dadurch besser aufarbeiten. Mit Hilfe von Stellvertretern oder Platzhaltern (z.B. Figuren, Schablonen) stellen Sie Familienmitglieder, Aspekte oder Symptome nach Ihrem inneren Bild auf.

Durch Umstellen dieses Bildes erhält man eine andere Sichtweise auf die Situation.

Die Aufstellung gibt einen Impuls für einen neuen Weg, bringt ein Thema in Bewegung und setzt einen Lösungsprozess in Gang. Deshalb ist es wichtig das Schlussbild gut zu verankern.

Aufstellungen sind zu vielen Themen möglich:

– Konflikte zwischen Mutter-Tocher/Sohn oder Vater-Sohn/Tochter
– schwierige Geschwisterbeziehungen
– Spannungen in der Paarbeziehung
– Verluste und Trennungen
– Scheitern von Lebensplänen
– berufliche Fragen